FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Yankee Doodle Dandy - Plakat zum Film

YANKEE DOODLE DANDY

("Yankee Doodle Dandy")
(USA, 1942)

Regie: Michael Curtiz
Film-Länge: 121 Min.
 
"Yankee Doodle Dandy" auf DVD bestellen
VHS-Import:  12.00 EUR
  


"Yankee Doodle Dandy" - Handlung und Infos zum Film:


Alles beginnt damit, dass George M. Cohan (James Cagney) zum Präsidenten gerufen wird. Warum weiß er noch nicht - aber bei der Gelegenheit hält er einmal Rückschau auf sein Leben. Georges Eltern waren bereits Schauspieler, also musste auch der Junge für auf einer Bühne stehen. In der Show "Peg's Bad Boy" wurde er der Star, schaffte es aber durch sein vorlautes Mundwerk ein größeres Engagement zu vermasseln. So zog er weiter mit seinen Eltern und seiner Schwester als "The Four Cohams" durch die Lande.

Der große Erfolg stellte sich erst ein, als ein Produzent ihn durch Zufall den von ihm geschriebenen Song "Yankee Doodle Boy" spielen hörte. Gemeinsam mit dem Komponisten Sam Harris (Richard Whorf), der zufällig auch anwesend war, verkauften sie ihm eine ganze Show, die zum Riesenerfolg werden sollte. Von da an schrieb George Hit um Hit; Hit-Shows, in denen seine ganze Familie mitspielen konnte. Aber auch für die Liebe war Zeit und so lernte er Mary (Joan Leslie) kennen...

"Yankee Doodle Dandy" lebt von der Musik - die wird im Film aber auch reichlich ausgekostet: Wann immer Cohan ein neues Werk geschrieben hat, gibt es mindestens fünf Minuten Ausschnitte daraus zu sehen. Kein Wunder, dass es für die Musik einen "OSCAR" gab (insgesamt erhielt der Streifen acht Nominierungen). Warum aber James Cagney die Trophäe als bester Hauptdarsteller erhielt. Können wohl nur Amerikaner nachvollziehen, die mindestens genau so patriotisch sind wie Cagney in der Rolle des George M. Cohan. Dieser Patriotismus ist es denn auch, der "Yankee Doodle Dandy" - neben der Musik - prägt. In Deutschland kam der unterhaltsame, wenn auch manchmal eintönige, Film nicht in die Kinos.


Die Redaktions-Wertung:55 %

     3 Oscar®s 1943:

  • Hauptdarsteller: James Cagney
  • Musik (Musical/Comedy): Ray Heindorf, Heinz Roemheld
  • Ton: Nathan Levinson

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.08.2003

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2017 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.20; © 2002 - 2017 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.188 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum