FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Training Day - Plakat zum Film

TRAINING DAY

("Training Day")
(USA, 2001)

Regie: Antoine Fuqua
Film-Länge: 122 Min.
 
"Training Day" auf DVD bestellen
DVD:  5.59 EUR
"Training Day" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  8.89 EUR
 


 Kino-Start:
 06.12.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 06.06.2002

 Pay-TV-Start:
 06.07.2003

 Free-TV-Start:
 28.03.2005

"Training Day" - Handlung und Infos zum Film:


Jake Hoyts (Ethan Hawke) hat seinen ersten Tag als verdeckter Ermittler des Drogendezernats im Zentrum von Los Angeles. Er ist bereits seit 19 Monaten Polizist, allerdings hat er bisher im bürgerlichen Vorort San Fernando Valley Dienst geschoben. Doch Jake träumt davon, die Straßen von Los Angeles sicherer zu machen und dann irgendwann seine eigene Abteilung führen. Noch bevor Jake das Haus verlassen kann, erreicht ihn ein Anruf seines neuen Vorgesetzten und Partners, Detective Sergeant Alonzo Harris (Denzel Washington). Alonzo will sich mit Jake nicht auf dem Revier treffen, sondern in einem Frühstücksrestaurant.

Dort geht Alonzo sofort auf Konfrontationskurs. Er schüchtert den überraschten Jake ein und erklärt ihm, dass er ab sofort sein Privatleben - seine Frau und die neun Monate alte Tochter - für den Job vernachlässigen muss; und Alonzo will Jake genau einen Tag Zeit geben zu beweisen, was er drauf hat. Aus dem Auto beobachten Alonzo und Jake, wie ein Dealer auf der Straße Jugendlichen Stoff verkauft. Alonzo verfolgt den Wagen der Käufer, stellt sie mitten auf der Straße, bedroht sie mit der Waffe, nimmt ihnen die Drogen ab und - lässt sie dann mit einer Ermahnung laufen. Anscheinend hat Alonzo die Aktion nur durchgezogen, um zu beobachten, wie Jake sich in dieser Situation bewährt. Doch Jake versteht nicht, warum Alonzo die Jugendlichen laufen lässt.

Als sie wieder in ihrem Wagen sitzen, fordert Alonzo Jake auf, das sichergestellte Marihuana zu rauchen. Jake lehnt ab, Alonzo sieht das anders, frei nach dem Motto "Man muss den Feind kennen, um ihn zu schlagen". Doch Jake bleibt stur und Alonzo wird sauer - so sauer, dass er Jake buchstäblich seine Waffe an die Schläfe hält. Jake kapiert überhaupt nichts mehr. Um des lieben Friedens willen gibt er nach, raucht eine Pfeife und wird überraschend schnell high, fast ohnmächtig. Erst in diesem Moment erzählt ihm Alonzo, dass die Pfeife mit viel stärkeren Drogen als nur Gras gestopft ist - Drogen, die sich bei Kontrollen im Urin der Polizisten nachweisen lassen. Jake hat einen Fehler gemacht, aber Alonzo beruhigt ihn.

Die beiden besuchen Roger (Scott Glenn), der offensichtlich eng mit Alonzo befreundet ist. Als die beiden Cops weiterfahren, bemerkt Jake, wie ein Mädchen in einer Nebengasse überfallen wird. Bevor Alonzo ihn davon abhalten kann, springt er aus dem Wagen und legt sich mit den zwei Obdachlosen an, die das Mädchen vergewaltigen wollen. Sie spielen Jake übel mit, doch als ausgebildeter Cop überwältigt er die Gegner, während Alonzo aus einiger Entfernung seelenruhig zuschaut. Erst als Jake die Männer gefesselt hat, nimmt Alonzo sie sich vor, schüchtert sie mit einem Messer ein und schickt das Mädchen nach Hause. Dann lässt er auch die Männer laufen, nachdem er ihnen 60 Dollar abgenommen hat. Jake wendet ein, dass Alonzo sich damit auf eine Stufe mit den Verbrechern begibt - doch davon will Alonzo nichts hören.

An einer Straßenecke gibt Jake sich als Drogenkunde aus, doch der im Rollstuhl sitzende Dealer Sammy (Snoop Dogg) riecht den Braten und flüchtet. Die Cops stellen ihn und pressen ihm den Namen und Adresse seines Lieferanten ab: Er heißt Sandman. Mit einem falschen Durchsuchungsbefehl verschaffen sie sich Zutritt zu Sandmans Haus, in dem sich nur dessen Frau (Macy Gray) und der kleine Sohn aufhalten. Während Jake die Frau in Schach hält, durchsucht Alonzo das Haus, findet eine große Summe heißen Geldes und stopft sich die Scheine in seinen Gürtel. Dann entschuldigt er sich für das Eindringen, spricht von einem Fehler und die beiden ziehen ab. Natürlich bemerkt die Frau den Diebstahl sofort und folgt ihnen schreiend auf die Straße, wo die Nachbarn aufmerksam werden und das Feuer auf die Cops eröffnen. Jake beginnt zu begreifen, dass dieser Cop seine eigenen Regeln zu haben scheint...

Wer erwartet, dass die beiden Cops nun einen großen Fall klären und Spannung aufbauen, der wird bitter enttäuscht: Hoyts und Harris "cruisen" durch Los Angeles und Harris zeigt dabei seinem jungen Kollegen, wie hart das (Polizisten-)Leben sein kann und wie man seinen ganz persönlichen Vorteil daraus zieht. So offenbart er nach einiger Zeit auch seinen wahren Charakter - der Schauspieler Denzel Washington die Gelegenheit gibt, mit einer differenzierten Darstellung zu brillieren. Der Lohn war der "OSCAR" als bester Hauptdarsteller, für Ethan Hawke fiel immerhin eine Nominierung in der Kategorie der besten Nebendarsteller ab. Allerdings sind zwei Stunden für eine "Charakter-Studie" dann doch etwas lang geraten ...

     1 Oscar® 2002:

  • Hauptdarsteller: Denzel Washington

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 03.08.2003

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: 12.06.2016

 
© 1996 - 2016 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.19.7.2; © 2002 - 2016 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(7.924 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino27.06.
Neu auf DVD / Blu-ray27.06.
Neu im Pay-TV27.06.
Neu im TV27.06.
Film-Lexikon27.06.
Alle OSCAR®-Gewinner27.06.
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts24.12.
Impressum