FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

The Gathering - Ich sehe das, was du nicht siehst - Plakat zum Film

THE GATHERING - ICH SEHE DAS, WAS DU NICHT SIEHST

("The Gathering")
(USA, 2003)

Regie: Brian Gilbert
Film-Länge: 92 Min.
 
"The Gathering - Ich sehe das, was du nicht siehst" auf DVD bestellen
DVD:  4.99 EUR
  


 Kino-Start:
 24.07.2003

 DVD/Blu-ray-Start:
 26.04.2004

 Free-TV-Start:
 03.01.2005

"The Gathering - Ich sehe das, was du nicht siehst" - Handlung und Infos zum Film:


Ein ungewöhnlicher Unglücksfall, der einem jungen Pärchen in Glastonbury das Leben kostet, fördert eine seit langem vergrabene, antike Kirche zu Tage. Der sakrale Bau aus dem ersten Jahrhundert nach Christus wirkt derart mysteriös, dass der Priester Luke Fraser (Simon Russell Beale) den Kunstexperten Simon Kirkman (Stephen Dillane) zu dessen genauerer Erforschung herbeiruft. Zwischen den uralten Mauern findet sich auch ein die Kreuzigung Christi darstellendes Wandgemälde. Aber: Das Fresko wurde aus einer verstörenden Perspektive gemalt. Statt des Abbildes Jesu und der beiden Schächer an seiner Seite sieht man lediglich die finsteren Gesichter derjenigen, die sich damals versammelt hatten, um der Hinrichtung beizuwohnen.

Währenddessen fährt Simons Ehefrau Marion (Kerry Fox) auf einer verschlafenen Nebenstraße versehentlich eine junge amerikanische Rucksacktouristin an. Im Krankenhaus stellt sich später glücklicherweise heraus, dass die junge Frau bis auf eine Gehirnerschütterung und ein paar Kartzer nahezu unverletzt geblieben ist. Allerdings hat sei einige gedächtnisslücken. So kann sie sich beispielsweise nicht mehr erinnern, wieso sie auf der Straße unterwegs war.

Eins weiß sie aber. Nämlich, dass sie Cassie Grant (Christina Ricci) heißt. Kurz entschlossen nimmt Marion Cassie mit zu sich nach Hause. Dort stellt sie erleichtert fest, dass sich das Mädchen auf Anhieb gut mit ihren Stiefkindern Emma (Jessica Mann) und insbesondere dem extrem verstörten Michael (Harry Forrester) versteht und auch gerne auf sie aufpasst.

In der Folgezeit erkundet Cassie die Ortschaft, bewährt sich als Kindermädchen und schließt Freundschaft mit dem freundlichen Touristen Dan Blakeley (Ioan Gruffudd). Immer wieder wird sie jedoch von verwirrenden Visionen und Halluzinationen sowie sinistren Fremden aus der Ruhe gebracht, die ihr auf Schritt und Tritt zu folgen scheinen. Halluziniert die junge Frau? Leidet sie unter den Spätfolgen des Zusammenstoßes?

Cassies unheimliche Vorahnungen kreisen vor allem um Fred Argyle (Peter McNamara), einem Mechaniker und schüchternen Einzelgänger mit unerfreulicher Vergangenheit. Sein merkwürdiger Ruf hängt mit einem heruntergespielten, verdrängten Skandal im ehemaligen, inzwischen aufgelassenen Waisenhaus Lime Court zusammen - eben jenem ausladenden Gebäude, in dem Simon, Marion und die Kinder mittlerweile leben.

Allmählich dämmert Luke, dass das Wandgemälde eine Warnung vor einer drohenden Katastrophe sein könnte. Beweise dafür glaubt er in Bildern und Fotografien verschiedenster zurückliegender Unglücke und Hinrichtungen zu finden, auf denen jeweils die selben finsteren Gesichter unter den Schaulustigen zu erkennen sind. Simon, der Wissenschaftler, aber zweifelt - bis Cassie ihm auf Fotos des Wandgemäldes eben jene Personen zeigt, die sie glaubt, im Dorf gesehen zu haben...

"The Gathering..." ist eine unterhaltsame, gruselige Mischung, die nicht zu schlimm, aber auch nicht zu harmlos daherkommt. Regisseur Brian Gilbert spielt mit etlichen Schockelementen und lässt so das Publikum immer wieder aus dem Sitz hochschrecken. Christina Ricci spielt die junge Touristin zwischen Neugier und Verzweiflung in einer erfrischend natürlichen Art.


Die Redaktions-Wertung:70 %

Autor/Bearbeitung: Andreas Haaß, Frank Ehrlacher

Update: 24.07.2003

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2017 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.20; © 2002 - 2017 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.340 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum