FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Pulp Fiction - Plakat zum Film

PULP FICTION

("Pulp Fiction")
(USA, 1994)

Regie: Quentin Tarantino
Film-Länge: 154 Min.
 
"Pulp Fiction" auf DVD bestellen
DVD:  5.90 EUR
"Pulp Fiction" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  7.90 EUR
 


 Kino-Start:
 03.11.1994

 DVD/Blu-ray-Start:
 02.02.2012

"Pulp Fiction" - Handlung und Infos zum Film:


Schon im Vorspann wird der Zuschauer darüber belehrt, dass "Pulp" nichts anderes als "Schund" bedeutet - damit er weiß, was er in den nächsten zweieinhalb Stunden zu erwarten hat. Tarantinos Film ist eine Aneinanderreihung banaler Szenen und Dialoge - die ihren Witz genau durch diese Banalität erzielen.

Vince Vega (John Travolta) und Jules Winnfield (Samuel L. Jackson) sind Killer im Auftrage des allmächtigen Gangsterbosses Marsellus Wallace (Ving Rhames). Einen Auftrag erledigen sie aus "Versehen" im Wagen - da muss dann ihr Kumpel "Wolf" *Harvey Keitel `ran, um die Sauerei wieder zu beseitigen.

Boxer Butch Coolidge (Bruce Willis) bekommt von Wallace vor jedem Kampf genau gesagt, wann er zu verlieren hat. Einmal hält er sich nicht an die Stallorder - und muss schnellstmöglich sehen, dass er aus Wallaces Reichweite kommt...

Und dann hat Vince (s.o.), da noch eine Sonderaufgabe: Er soll sich einen Abend um Wallaces Frau Mia (Uma Thurman) kümmern. Leider tut er dies zu gut, Mia nimmt eine Überdosis und kann erst von Vince wieder zum Leben erweckt werden.

Und dann sind da noch Honey Boney (Amanda Plummer) und Pumpkin (Tim Roth), die aus einer Laune heraus ein Lokal überfallen - ohne zu wissen, dass sich auch Vince und Jules in der Gaststätte aufhalten.

Das sind die wesentlichen Handlungsstränge, die Quentin Tarantino in seinem Fim benutzt und zumeist nebeneinander herlaufen und für sich stehen lässt. Der Streifen war bei der "OSCAR"-Verleihung 1994 mit sieben Nominierungen neben "Forrest Gump" der große Favorit. Am Ende reichte es für den Kritikerliebling allerdings nur zu einer Auszeichnung für das Drehbuch.


Die Redaktions-Wertung:50 %

     1 Oscar® 1995:

  • Drehbuch (Original): Quentin Tarantion, Roger Avary

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 05.11.2005

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2017 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.20; © 2002 - 2017 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.339 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum