FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Nicholas Nickleby - Plakat zum Film

NICHOLAS NICKLEBY

("Nicholas Nickleby")
(USA/GB/D/NL, 2002)

Regie: Douglas McGrath
Film-Länge: 132 Min.
 
"Nicholas Nickleby" auf DVD bestellen
DVD:  7.23 EUR
  


 Kino-Start:
 08.01.2004

 DVD/Blu-ray-Start:
 04.05.2004

 Pay-TV-Start:
 31.08.2005

 Free-TV-Start:
 19.07.2008

"Nicholas Nickleby" - Handlung und Infos zum Film:


Die Lage nach dem Tod des Familienoberhauptes ist erbarmungswürdig. Und der einzige, an den sich der junge Nicholas Nickleby (Charlie Hunnam) in seiner finanziellen Not zu wenden weiß, ist Onkel Ralph (Christopher Plummer), der in London lebende Bruder seines verstorbenen Vaters. Von ihm hat es immer geheißen, er sei äußerst wohlhabend - und durchaus wohltätig gesinnt. Also machen sich Nicholas, seine Mutter und seine Schwester Kate vom ländlichen Devon auf den Weg in die große Hauptstadt. Doch der vermeintliche Retter entpuppt sich als herzloser Tyrann.

Denn der alte Herr hat sofort einen Plan: Seine unschuldige Nichte Kate will er, gegen entsprechende, dringend benötigte Geldzuwendungen, an einen widerwärtigen Geschäftsfreund verkuppeln. Und Neffe Nicholas wird im Eiltempo zurück aufs Land geschickt und damit als potenzieller Störenfried aus dem Weg geräumt. Als Hilfslehrer soll er in dem düsteren Internat Dotheboys Hall arbeiten und mit dem mageren Gehalt seine Familie im fernen London unterstützen.

In Dotheboys Hall führen Wackford Squeers (Jim Broadbent) und seine Gattin (Juliet Stevenson) ein schreckliches Regiment: Ihre kleinen Schutzbefohlenen, die eigentlich sorgenfrei lernen sollten, führen in den trostlosen Hallen ein entbehrungsreiches Leben. Am schlimmsten hat es allerdings den jungen Smike (Jamie Bell) getroffen: Ihn behandelt das böse Ehepaar Squeers so gnadenlos ungerecht wie einen Sklaven. Nicholas und Smike freunden sich an und fliehen, bei Nacht und Nebel vor ihren Peinigern. Das Abenteuer ihres Lebens kann beginnen...

Man spürt Charles Dickens, der die Vorlage schrieb, fast in jeder Szene – an der Art, wie er die Charaktere entworfen und im Verhältnis zueinander angelegt hat. Dabei vertraut er vorwiegend auf junge Gesichter, insbesondere für die Titelrolle, die der 22-jährige Brite Charlie Hunnam spielt, der zuvor fast ausschließlich in Fernseh-Serien mitwirkte. Allerdings macht seine Darstellung schon einen Großteil des Charmes dieser europäischen Produktion aus und beweist, dass es keines Multi-Millionen-Dollar Budgets bedarf, um eine charmante Literaturverfilmung auf die Beine zu stellen…


Die Redaktions-Wertung:70 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 13.09.2005

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: 04.07.2015

 
© 1996 - 2015 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.19.7.1; © 2002 - 2015 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(7.617 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino04.07.
Neu auf DVD / Blu-ray04.07.
Neu im Pay-TV04.07.
Neu im TV30.06.
Film-Lexikon04.07.
Alle OSCAR®-Gewinner04.07.
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts28.04.
Impressum