FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Die Geisha - Plakat zum Film

DIE GEISHA

("Memoirs Of A Geisha")
(USA, 2005)

Regie: Rob Marshall
Film-Länge: 144 Min.
 
"Die Geisha" auf DVD bestellen
DVD:  5.94 EUR
  


 Kino-Start:
 19.01.2006

 DVD/Blu-ray-Start:
 19.05.2006

 Free-TV-Start:
 25.05.2008

"Die Geisha" - Handlung und Infos zum Film:


"Die Geisha" spielt in Japan vor dem Zweiten Weltkrieg: Ein Kind muss seine mittellose Familie verlassen, um als Hausmädchen in einem Geisha-Haus Geld zu verdienen. Die Geisha ist weder Ehefrau noch Prostituierte, sondern eine Künstlerin, die ihren Lebensunterhalt mit der Unterhaltung mächtiger Männer verdient. Das japanische Wort „gei“ bedeutet „Kunst“. Die Geisha ist ausgebildete Tänzerin, Sängerin und Musikerin, und sie beherrscht die Kunst geschliffener Konversation. Als Sayuri (Ziyi Zhang) diese verborgene Welt kennen lernt, macht man ihr klar, dass sie weder über ihr Schicksal noch über ihre Liebe selbst bestimmen darf. Unterwiesen wird sie von der legendären Geisha Mameha (Michelle Yeoh), die genau weiß, dass es in der engen Beziehung zu einem Stammgast oder Danna bestimmte Grenzen gibt. Deshalb bringt sie Sayuri bei, ihre Gefühle stets im Griff zu behalten. Im Gegensatz zu ihrer trotzigen Rivalin Hatsumomo (Gong Li) weiß Mameha, dass keine wahre Geisha es sich leisten kann, ihrer Leidenschaft für einen Mann nachzugeben.

Dennoch kann Sayuri niemals vergessen, wie sie als Kind einmal unerwartet liebenswürdig und gütig behandelt wurde. Diese Erinnerung erscheint ihr wie eine Fata Morgana, gibt ihr aber Halt in den Jahren schwerer Prüfungen. Rückblickend erinnert sie sich an „ein kleines Mädchen, das viel mehr Mut aufbrachte, als ihr selbst bewusst war“. Und sie fasst zusammen: „Hier geht es nicht um die Memoiren einer Kaiserin oder Königin. Diese Memoiren sind von anderer Art.“ Sayuri wird als Geisha legendär und berühmt. Der schönen und gebildeten Sayuri liegen die mächtigsten Männer ihrer Zeit zu Füßen, doch heimlich liebt sie den einen Mann (Ken Watanabe), der ihr versagt bleibt...

     3 Oscar®s 2006:

  • Kamera: Dion Beebe
  • Ausstattung: John Myhre, Gretchen Rau
  • Kostüme: Colleeen Atwood

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 26.12.2005

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2017 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.20; © 2002 - 2017 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.154 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum