FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs - Plakat zum Film

DER HERR DER RINGE: DIE RüCKKEHR DES KöNIGS

("Lord Of The Rings: The Return Of The King")
(USA/NZ, 2003)

Regie: Peter Jackson
Film-Länge: 201 Min.
 
"Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs" auf DVD bestellen
DVD:  39.92 EUR
"Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  8.90 EUR
 


 Kino-Start:
 17.12.2003

 DVD/Blu-ray-Start:
 06.04.2010

 Pay-TV-Start:
 06.02.2005

 Free-TV-Start:
 08.04.2007

"Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs" - Handlung und Infos zum Film:


Am Schluss von "Der Herr der Ringe - Die zwei Türme" ist die Schlacht in Helms Klamm beendet, aber die Schlacht um Mittelerde hat gerade erst begonnen. In dieser Schlacht entscheidet sich die Zukunft: Wird Sauron triumphieren? Oder kann sich die Menschheit durchsetzen?"

Die Gefährten sind weiterhin getrennt: Aragorn (Viggo Mortensen), Legolas (Orlando Bloom) und Gimli (John Rhys-Davies) haben Théoden (Bernard Hill) in Rohan an ihrer Seite, während Merry (Dominic Monaghan) und Pippin (Billy Boyd) dabei sind, als die Ents Sarumans Turm Isengard zerstören. Frodo (Elijah Wood) und Sam (Sean Astin) nähern sich langsam dem Schicksalsberg: Gollum (Andy Serkis) führt sie einer ungewissen Zukunft entgegen. Zu Beginn von "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs" legt Pippin aus Neugier seine Hände auf den Palantir in Isengard, und durch diesen Sehenden Stein wird die Verbindung zu Saurons Auge hergestellt - jetzt glaubt der Dunkle Herrscher, Pippin sei der Ringträger. Erstmals seit Beginn der Reise werden Merry und Pippin getrennt.

Als sie die Weiße Stadt erreichen, reiten Gandalf und Pippin auf Schattenfell Hunderte von Stufen hinauf auf die siebente Ebene, 300 Meter über dem Tal. Im Hof der Könige ist der einst Weiße Baum von Gondor, Symbol der Herrschaft und das Emblem auf der Fahne, inzwischen verdorrt. Seit Aragorns Vorfahren Schande auf sich luden, geht es mit Minas Tirith ständig bergab. Die Verantwortung trägt heute Denethor (John Noble). Denethor persönlich glaubt nicht mehr, dass die Menschen noch eine Chance haben. Jenseits der Ebene, in Edoras, der Hauptstadt von Rohan, bietet Aragorn dem König Theoden im bevorstehenden Krieg seine Hilfe an - ihm zur Seite stehen seine Landsleute Gimli und Legolas.

Auf der anderen Seite von Mittelerde, in Bruchtal, hat Arwen (Liv Tyler) ihre Entscheidung bereits getroffen: Sie will als Sterbliche mit Aragorn leben und auf das ewige Leben im Kreis ihrer Familie verzichten. Ihr Vater Elrond (Hugo Weaving) empfindet ihren Entschluss wie ein Todesurteil. Elrond kann nicht neutral bleiben. Aus Bruchstücken von Narsil, dem alten Schwert seines Vorfahren Isildur, mit dem Der Ring von der Hand des Dunklen Herrschers geschnitten wurde, schmiedet er Anduril.

Aragorn fasst neuen Mut, er glaubt, durch die Pfade der Toten in den Weißen Bergen oberhalb von Dunharrow reiten zu müssen - von diesem Weg ist noch kein Mensch lebend zurückgekehrt.

Als rechtmäßiger Thronerbe kann Aragorn als Einziger die Geister aus ihrem untoten Dasein erlösen - sie bekommen die Chance, ihre Ehre an seiner Seite im Kampf um Minas Tirith wieder herzustellen. Doch vor dem Betreten ihres Reiches muss er zunächst seine Selbstzweifel überwinden. Eowyn (Miranda Otto), Theodens eigenwillige Nichte, hat eine Reihe von Gründen, warum sie Aragorn bei den Rohirrim halten will. Gimli und Legolas wollen Aragorn auf seiner Mission unbedingt begleiten. Sie weichen ihm nicht von der Seite - egal, was kommt. Diese drei höchst unterschiedlichen Krieger - Aragorn, Legolas und Gimli - sind inzwischen zu Brüdern zusammengewachsen.

Theoden und die Reiter der Riddermark machen sich auf den Weg nach Minas Tirith. Obwohl die Rohirrim jeden Soldaten brauchen, bestehen sie darauf, Eowyn und Merry, inzwischen Théodens Knappe, zurückzulassen. Eowyn ist zwar eine hervorragende Kämpferin, aber man verwehrt ihr, neben ihrem Bruder Eomer (Karl Urban) in den Krieg zu ziehen - weil sie eine Frau ist. Eowyn verkleidet sich als Mann und nimmt Merry mit. Ihnen steht ein Kampf bevor, der die Schlacht in Helms Klamm an Heftigkeit und auch an Verlusten bei weitem übertrifft: die Schlacht auf den Pelennor-Feldern vor den Toren der einst großen Hauptstadt von Gondor, Minas Tirith.

Gandalf (Ian McKellen) dirigiert die Verteidigung von Minas Tirith. Auf Gandalfs Befehl werden die gewaltigen Katapulte der Verteidiger auf die heranstürmenden Orks abgefeuert. Die Bogenschützen aus Gondor lassen Pfeile von allen sieben Befestigungsebenen in Minas Tirith auf den Feind herabregnen. Doch nichts kann Grond, der gigantischen Ramme der Orks, widerstehen, nicht einmal das Große Tor von Gondor. Die Orks fallen in die unterste Ebene der Stadt ein. Der Hauptmann der Nazgul, ein Gespenst namens Hexenkönig, bahnt sich seinen Weg in die Stadt, um Gandalf zu stellen. Doch als sein unheimlicher geflügelter Unhold über Gandalf schwebt, hört man von weither Trompetensignale erschallen: Die Rohirrim sind eingetroffen.

In der Schlacht auf den Pelennor-Feldern geschieht das, was sich die Gefährten ursprünglich für Rohan gewünscht hatten: dass nämlich die geteilten Königreiche Rohan und Gondor sich in dieser verzweifelten Situation vereinen. Obwohl er den Orks zahlenmäßig weit unterlegen ist, greift Théoden mit seinen Truppen an - unter ihnen Eowyn und Merry. Die Orks werden unterstützt von einem Volk, das Haradrim genannt wird - sie reiten gigantische, elefantenähnliche Mûmakil. Obwohl Gandalf die strategischen Entscheidungen trifft, schwindet die Hoffnung immer mehr...

     11 Oscar®s 2004:

  • Bester Film
  • Regie: Peter Jackson
  • Drehbuch (Adaption): Fran Walsh, Philippa Boyens, Peter Jackson
  • Musik: Howard Shore
  • Song: Into The West, Musik + Text: Fran Walsh, Howard Shore, Annie Lennox
  • Schnitt: Jamie Selkirk
  • Spezialeffekte: Jim Rygiel, Joe Letteri,

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 05.11.2005

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: 12.06.2016

 
© 1996 - 2016 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.19.7.2; © 2002 - 2016 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(7.982 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino24.09.
Neu auf DVD / Blu-ray24.09.
Neu im Pay-TV24.09.
Neu im TV24.09.
Film-Lexikon24.09.
Alle OSCAR®-Gewinner24.09.
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts24.12.
Impressum