FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Der geilste Tag - Plakat zum Film

DER GEILSTE TAG

(D, 2016)

Regie: Florian David Fitz
Film-Länge: 110 Min.
 
"Der geilste Tag" auf DVD bestellen
DVD:  14.99 EUR
"Der geilste Tag" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  16.99 EUR
 


 Kino-Start:
 25.02.2016

 DVD/Blu-ray-Start:
 25.08.2016

 Pay-TV-Start:
 27.11.2016

"Der geilste Tag" - Handlung und Infos zum Film:


Benno (Florian David Fitz) ist chronisch pleite und fühlt sich von aller Welt verlassen – das spürt er besonders schmerzhaft, als es im Labyrinth der Münchner U-Bahn zu einer Begegnung mit seiner Vergangenheit kommt – oder ist es eine Vision? Von einer Sekunde zur anderen verliert Benno das Bewusstsein. Als er im Krankenhaus zu sich kommt, erfährt er, dass sein gesamter Körper von Metastasen durchsetzt ist – seine Überlebenschance ist gleich null. Als ob das nicht schon genug wäre… - aber ein Tumor in seinem Kopf führt dazu, dass Benno immer dann blitzartig einschläft, wenn er sich zu sehr aufregt. Benno wird in ein Hospiz eingewiesen, wo er den lungenkranken Pianisten Andi (Matthias Schweighöfer) kennenlernt. Deprimiert steht auch Andi vor dem abrupten Ende eines Lebens, das eigentlich nie richtig begonnen hat: Er hat von der Welt noch nichts gesehen, ist nie gereist, weshalb er seine Existenz als völlig nutzlos und daher auch uninteressant einschätzt. Darum denkt er ständig über Selbstmord nach. Benno sind Andis Probleme völlig egal – zynisch bestätigt er Andis depressive Selbsteinschätzung. Denn auch Benno möchte am liebsten so schnell wie möglich sterben – das Hospiz findet er unerträglich.

Deshalb schlägt Benno Andi vor, das Hospiz einfach zu verlassen und gemeinsam den geilsten Tag ihres Lebens zu erleben, um sich anschließend gegenseitig umzubringen. Doch wie sollen sie einen solchen Festtag finanzieren? Beide sind völlig abgebrannt … was letztlich aber völlig unwichtig ist: Denn wer soll sie daran hindern, sich das Geld zu ergaunern – Haftstrafen haben die beiden nicht mehr zu fürchten. Ganz oben auf ihrer Shopping-Liste steht ein nagelneuer Lamborghini. Benno brettert mit 250 km/h los und ist so begeistert und überdreht, dass er am Lenkrad einschläft – Andi rettet die Situation in allerletzter Sekunde.

Andi weiß aber immer noch nicht, was er in der ihm verbleibenden Zeit eigentlich erleben möchte – da entwickelt Benno eine ganz konkrete Idee: Eine Reise ans Ende der Welt! Was er Andi verschweigt: Vor Jahren hat Benno seine Freundin Mona Winkelmann (Alexandra Maria Lara) im Stich gelassen, als sie mit der gemeinsamen Tochter Leni schwanger war. Von Monas Mutter hat er kürzlich erfahren, dass Mona mit Leni in Südafrika lebt und dort einen Arzt heiraten wird. Die Hochzeit soll in Kürze in Kapstadt stattfinden. Wird Benno sich mit Mona und Leni aussöhnen können?

Mit diesem Hintergedanken hilft Benno etwas nach, als die beiden zu allem entschlossenen Weltenbummler am Flughafen "zufällig" das Reiseziel Mombasa an der afrikanischen Ostküste aussuchen. Doch um eine solche Reise überhaupt ertragen zu können, braucht Andi einen großen Vorrat Morphin, das ihm das Atmen erleichtert. Die beiden lösen das Problem, indem sie die Morphinvorräte des Hospizes mitgehen lassen, als sie ihre große Reise antreten.

Nach der Ankunft in Afrika suchen sich die beiden ein Luxushotel, genießen Strand und Sonne. Andi findet im Netz etliche Nachrufe anderer Sterbender und will deren letzten Willen erfüllen, weil ihm keine eigenen Wünsche und Träume einfallen. Benno hält das für ausgemachten Blödsinn und begreift einfach nicht, warum Andi nicht eigene Interessen oder Lebensziele entwickelt.

Deshalb nimmt Benno die Sache selbst in die Hand und vermittelt dem noch unschuldigen Andi ein wahrscheinlich erstes sexuelles Erlebnis überhaupt – was aber bei dessen akuter Atemnot ein seltsamer Hürdenparcours wird. Am nächsten Tag kauft Benno ein altes Wohnmobil für die Fahrt nach Kapstadt. Andi wittert jede Menge Gefahren und hat Angst vor dem Trip, doch Benno duldet keinen Widerstand. Erst als Andi die gefährliche Begegnung mit einer Löwin heil übersteht, überwindet er plötzlich alle Ängste und findet neuen Lebensmut – sogar sein Morphin wirft er weg. An einer Tankstelle versteckt sich der zehnjährige Tebogo im Wohnmobil, weil er einer aufgebrachten Bande entkommen muss, und begleitet die beiden auf ihrer Reise. Als sie sich Kapstadt nähern, wird Benno immer nervöser. Bei der Ankunft ist er angetrunken – am Hochzeitstag mündet das Treffen mit Mona und ihrer Tochter in ein totales Desaster. Benno ist immer noch davon überzeugt, dass Mona ihn liebt. Doch Mona bezeichnet ihn als den schlimmsten Albtraum ihres Lebens: Wie konnte er sie nur im Stich lassen, als sie schwanger war?!

Benno bleibt völlig ernüchtert zurück und muss zugeben, dass Mona Recht hat: Er ist tatsächlich viel zu egoistisch, um sich um andere Menschen zu kümmern. Wenig später wachen Andi und Benno mitten in der Wildnis auf - Auto und Geld sind futsch: Tebogo hat ihnen alles geklaut. Mit letzter Kraft erreichen die beiden das Kap der Guten Hoffnung. Gab es jemals einen besseren Ort und Zeitpunkt, um gemeinsam aus dem Leben zu scheiden? Da summt Andis Beeper, die letzte Verbindung zur Heimat...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 11.02.2016

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2017 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.20; © 2002 - 2017 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.338 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum