FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Der Eissturm - Plakat zum Film

DER EISSTURM

("The Ice Storm")
(USA, 1997)

Regie: Ang Lee
Film-Länge: 112 Min.
 
"Der Eissturm" auf DVD bestellen
DVD:  14.89 EUR
  


 Kino-Start:
 18.12.1997

 DVD/Blu-ray-Start:
 25.05.1999

"Der Eissturm" - Handlung und Infos zum Film:


Von seiner scheinbar tadellosen Beziehung zu Elena (Joan Allen) offensichtlich gelangweilt, sucht Ben Hood (Kevin Kline) das Abenteuer in einem Verhältnis mit seiner Nachbarin Janey Carver (Sigourney Weaver). Allerdings gewinnt man zu keinem Zeitpunkt den Eindruck, dass bei Janey hierbei mehr Emotionen entstehen, als wenn sie mit ihrem Mann Jim (Jamey Sheridian) zusammen ist. Im Sommer 1973 scheinen derlei Affären an der Tagesordnung zu stehen. So sind auch der neueste Spaß so genannte "Schlüsselpartys": Alle männlichen Gäste werfen am Eingang ihre Autoschlüssel in eine Glasschale. Am Ende des Abends darf sich jede Dame einen Schlüssel und damit einen "Mann aussuchen..."

Aber auch die Kinder der beiden Ehepaare scheinen in sexueller Beziehung nicht unbedingt der Regel zu entsprechen. So will Wendy (Christina Ricci), die Tochter der Hoods, anscheinend alles Männliche verführen, was ihr in die Quere kommt - ohne sich jedoch für einen der Jungs auch wirklich zu interessieren. Äußerlich scheint das Leben der Bewohner von New Canaan normal - wie's drinnen aussieht, geht niemand was an. Aber auch der äußere Friede wird bedroht; von einem Eissturm...

Ang Lees Verfilmung des Romans von Rick Moody ist wie ein feines Vier-Gänge-Menü, an dem der Gast immer `mal wieder schnuppern darf, dass ihm aber dann wieder vor der Nase weggezogen wird. Die ganze Zeit wartet der Zuschauer auf den sich nicht nur aufgrund des Filmtitels abzeichnenden Eissturm. Dieses Unwetter könnte vielleicht auch zwischen den Beteiligten die Luft reinigen und zum Ausbruch der Emotionen führen. Aber "Der Eissturm" bleibt leise und lässt das Publikum nachher unbefriedigt zurück: Es hätte gerne mehr gehabt; aber wovon eigentlich? Den wahre Gefühle scheinen sich immer nur anzubahnen - zu spüren sind sie jedoch leider nie.


Die Redaktions-Wertung:40 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 07.03.2004

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2017 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.20; © 2002 - 2017 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.340 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum