FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Der Diamantencop - Plakat zum Film

DER DIAMANTENCOP

("Blue Streak")
(USA, 1999)

Regie: Les Mayfield
Film-Länge: 93 Min.
 
"Der Diamantencop" auf DVD bestellen
DVD:  6.99 EUR
"Der Diamantencop" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  9.53 EUR
 


 Kino-Start:
 25.11.1999

 DVD/Blu-ray-Start:
 09.05.2000

 Pay-TV-Start:
 26.05.2001

 Free-TV-Start:
 19.01.2003

"Der Diamantencop" - Handlung und Infos zum Film:


Es ist der perfekt geplante Coup, den Miles Logan (Martin Lawrence) mit seinen Partnern Deacon (Peter Greene) und Tulley (Dave Chappelle) durchzieht: Einen 20-Millionen-Dollar-Diamanten holen sie aus dem schwerbewachten Safe der "Southern California Gem Corporation". Als die Flucht beginnen soll, will Deacon plötzlich den Stein für sich alleine haben und erschießt den vierten Mann in der Runde. Zeit genug für die Polizei anzurücken und Jagd auf das verbliebene Trio zu machen. Miles erwischt es als einzigen, er kommt in Gefängnis, nicht jedoch ohne vorher die wertvolle Beute noch im Lüftungsschacht des Rohbaus, in dem er gestellt wird, zu verstecken.

Schon nach zwei Jahren wird Miles aus dem Gefängnis entlassen. Gerne würde er sein Vermögen abholen; allerdings ist der Rohbau längst kein Rohbau mehr, sondern das Hochsicherheitsgebäude des Los Angeles Police Department. Nun muss er sich was einfallen lassen. Die naheliegendste Möglichkeit scheint die beste: Miles wird Polizist. Mit gefälschten Versetzungspapieren tritt "Detective Malone" seinen Dienst in L.A. an. Als erstes muss er prompt auf die Toilette, schließlich bringt die ihn doch zum Lüftungsschacht und dem ersehnten Diamanten. Als er jedoch beim Hinaufklettern abrutscht, macht er zufällig einen flüchtigen Gangster kampfunfähig. Das L.A.P.D. hat einen neuen Helden und Miles einen neuen Partner: das tollpatschige Greenhorn Carlson (Luke Wilson). Von nun an wird es für Miles schwer, im Gebäude zu bleiben, denn ein Star-Polizist muss an die Front. Seine merkwürdigen Methoden der Verbrecherbekämpfung finden ebenso Anerkennung wie seine Fähigkeit, wie ein Dieb zu denken für Verwunderung sorgt. Doch das alles bringt ihm dem Diamanten nicht näher...

"Der Diamantencop" gehört in die Kategorie "leichte, unterhaltsame Filme". 90 Minuten Unterhaltung mit vorhersehbarem Ende, so viel ist klar. Richtig nett wird es immer dann, wenn Martin Lawrence andere Personen spielen muss oder sich in sie hineinversetzt. Davon hätten wir gerne noch mehr gesehen.


Die Redaktions-Wertung:55 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher, Andreas Haaß

Update: 31.08.2002

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2017 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.20; © 2002 - 2017 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.340 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum