FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Broken City - Plakat zum Film

BROKEN CITY

("Broken City")
(USA, 2013)

Regie: Allen Hughes
Film-Länge: 109 Min.
 
"Broken City" auf DVD bestellen
DVD:  7.99 EUR
"Broken City" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  12.99 EUR
 


 Kino-Start:
 18.04.2013

 DVD/Blu-ray-Start:
 04.10.2013

 Pay-TV-Start:
 01.06.2014

 Free-TV-Start:
 09.11.2015

"Broken City" - Handlung und Infos zum Film:


Die Geschichte beginnt in der Vergangenheit. NYPD-Cop Billy Taggart (Mark Wahlberg) ist nachts im Einsatz in der Sozialbau-Siedlung Bolton Village unterwegs. Dort kommt es zum Schusswechsel mit einem jungen Gangster, der dabei stirbt. Die Lage ist ungeklärt: War es Selbstverteidigung oder Mord? Während auf den Stufen vor dem Gericht die Bürger New Yorks gegen Polizeigewalt demonstrieren, wird Taggart der Prozess gemacht. Er kommt davon, wenn auch nicht unbeschadet - er muss zwar nicht ins Gefängnis, aber Job und Polizeimarke ist er los. Und damit kommt er vielleicht sogar noch glimpflich davon: denn kurz vor Prozessende taucht bei Polizeichef Colin Fairbanks (Jeffrey Wright) neues Beweismaterial auf. Dieses hält der halbseidene Bürgermeister Nicholas Hostetler (Russell Crowe) allerdings wohlweislich unter Verschluss. Denn Hostetler sorgt gerne vor…

Sieben Jahre später arbeitet Taggart als Privatdetektiv in einem schäbigen Büro. Er und seine Assistentin Katy (Alona Tal) sind hauptsächlich damit beschäftigt, offen stehende Rechnungen anzumahnen, als ein Anruf des Bürgermeisters kommt: Er bittet Billy Taggart zu sich, um ihn mit der Überwachung seiner Frau Cathleen (Catherine Zeta-Jones) zu beauftragen. Taggart stimmt zu, nicht zuletzt wegen der guten Bezahlung und weil er darin seine Chance sieht, sich wieder für den Polizeidienst zu qualifizieren. Er observiert Cathleen und schon nach ein paar Tagen hat er tatsächlich belastende Fotos – sie trifft sich heimlich mit Paul Andrews (Kyle Chandler), einem Mann, der nicht gerade zu den Fans von Hostetler gehört. Denn Andrews ist der Manager der Gegenkampagne im Wahlkampf um das Bürgermeisteramt – die rechte Hand des Kandidaten Jack Valliant (Barry Pepper).

Aber auch Cathleen ist kein unbeschriebenes Blatt, sondern scheint mit allen Wassern gewaschen: Sie bemerkt, dass Taggart sie beschattet und bestellt ihn zu einem Treffen. Vor der dämmrigen Skyline von New York versichert sie ihm, es sei erstaunlich naiv von ihm zu glauben, dass Hostetler einen Detektiv losschicken würde, nur um der Untreue seiner Frau auf die Spur zu kommen. Für Männer wie Hostetler sei Liebe kein Handlungsmotiv, ihnen ginge es um Geld. Sagt Catherine die Wahrheit? Taggarts Misstrauen gegenüber seinem Auftraggeber ist geweckt, aber bevor er es sich anders überlegen kann, hat Hostetler ihm schon die Fotos abgenommen - und Taggart kehrt zurück in sein Privatleben.

Dort ist es gerade turbulent, denn seine Freundin Natalie (Natalie Martinez) ist Schauspielerin und hat ihren ersten Film gedreht. Taggart begleitet sie zur Premiere, aber richtig glücklich, seine Freundin auf der Leinwand zu sehen ist er nicht - ganz besonders bei den Sexszenen. Schlecht gelaunt steht er auf der anschließenden Party herum, betrinkt sich, macht eine Szene und kehrt schließlich zurück auf die düsteren Straßen seiner Stadt, die ihm wesentlich vertrauter sind als die Kunstfilmer-Szene. Hier passiert Dramatisches: Ein Mann wird erschossen. Es ist Paul Andrews.

Zu seinem eigenen Erstaunen wird Taggart vom Polizeichef mit in die Ermittlungen des Mordfalls einbezogen, obwohl sein ehemaliger Boss ihm nicht zu trauen scheint. Auf jeden Fall ist eines klar: keiner der beiden traut Bürgermeister Nicholas Hostetler. Eines seiner großen Wahlkampfprojekte ist es Bolton Village abreißen zulassen um dort wo die Ärmsten der Stadt bisher ihr Zuhause haben, einen hochmodernen Bürokomplex hochzuziehen. Bei seinen Recherchen entdeckt Billy Taggart schließlich, welches Ziel Hostetler damit eigentlich verfolgt.

Nun beginnt für Taggart ein Lauf gegen die Zeit, denn er muss stichhaltige Beweise in die Finger kriegen, die Hostetler ein für alle Mal das Handwerk legen – und das, bevor Hostetlers Männer ihn aus dem Verkehr ziehen. Doch Nicholas Hostetler ist ein Mann, der immer noch ein Ass im Ärmel hat…

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 03.03.2013

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2017 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.20; © 2002 - 2017 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.340 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum