FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner - Plakat zum Film

AUF DER ANDEREN SEITE IST DAS GRAS VIEL GRüNER

(D, 2017)

Regie: Pepe Danquart
Film-Länge: 110 Min.
 
"Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner" auf DVD bestellen
DVD:  15.99 EUR
  


 Kino-Start:
 13.07.2017

 DVD/Blu-ray-Start:
 08.12.2017

"Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner" - Handlung und Infos zum Film:


Als die leicht chaotische Kati (Jessica Schwarz) nach einer Blinddarmoperation aus dem Krankenhaus entlassen wird, fährt sie fast den Arzt Felix (Felix Klare) über den Haufen. Es ist Liebe auf den ersten Blick! Sie landen im Bett, dann vor dem Standesamt - und kommen schließlich im Alltag an. Eigentlich führen sie seit fünf Jahren eine glückliche Beziehung, doch langsam schleicht sich Routine ein. Felix vernachlässigt über seinen verantwortungsvollen Posten im Krankenhaus die Liebe immer mehr. Ständig kommt etwas dazwischen, Überstunden, Notfälle, und Kati ist zunehmend frustriert. So hat sie sich die traute Zweisamkeit nicht vorgestellt.

Wenigstens kann sie sich bei ihren besten Freundinnen und Agenturkolleginnen ausheulen, der esoterischen Linda (Pheline Roggan) und der fröhlichen Marlene (Elena Uhlig). Denen ergeht es in Liebesdingen allerdings auch nicht besser. Während Linda einen Antrag ihres "kosmischen" Geliebten Uwe (Oliver Korittke) erwartet, gesteht der ihr per Videobotschaft, dass er längst verheiratet ist. Und Marlene, die auf Wolken schwebt, weil ihr cooler und viel jüngerer DJ-Freund Florian (Daniel Schütter) von Kindern spricht, ist am Boden zerstört, als sie nach einem Arztbesuch erfährt, dass sie keine bekommen kann. Von der verspannten und sarkastischen Chefin Judith (Juliane Köhler) ist hingegen kein Mitleid zu erwarten. Sie hat nur ihre Agentur im Blick - und insgeheim den Autowerkstattbesitzer Erdal (Adnan Maral) von nebenan, aber das weiß niemand.

Als Kati für Judith kurzfristig ein Existenzgründerseminar übernehmen muss, lernt sie den unangepassten und unverschämt gutaussehenden Künstler Mathias (Christoph Letkowski) kennen. Es knistert sofort gewaltig zwischen ihnen, Kati ist völlig verwirrt. Doch je mehr sie ihre Gefühle unterdrückt, umso häufiger muss sie an ihn denken. Rat holt sich Kati allerdings nicht nur bei Linda und Marlene, sondern auch von Frau Baronski (Judy Winter), mit der sie seit ihrem Krankenhausaufenthalt befreundet ist. Die ältere Dame, die noch mit beiden Beinen fest im Leben steht, überrascht Kati mit ihren freizügigen Bekenntnissen, dass es in gewissen Beziehungsphasen durchaus auch zwei Männer im Leben geben kann.

Eine Party von Felix' aufgeblasenem Galeristenfreund Gereon (Milan Peschel) und seiner Freundin Lilian (Susanne Wuest) wird zur Nagelprobe. Weil Felix mal wieder kurzfristig im Krankenhaus bleiben muss, steht Kati allein da - und Mathias plötzlich neben ihr. Auch er ist mit Gereon befreundet. Ist es ein Wink des Schicksals, dass sie sich immer wieder über den Weg laufen? Sie kommen sich langsam näher, als Felix doch noch auftaucht. Kati ist hin- und hergerissen, auf dem Heimweg kommt es zum Streit mit Felix. Sie will so nicht weiterleben, es muss sich etwas ändern.

Am nächsten Tag überschlagen sich die Ereignisse. Frau Baronski stirbt, und weil die aufgelöste Kati Felix nicht erreichen kann, rast sie Richtung Bahnhof, wo Mathias auf sie wartet, der für vier Wochen nach Berlin muss und auf einen Liebesbeweis hofft. Abgelenkt und verzweifelt baut Kati einen schweren Verkehrsunfall und wacht im Krankenhaus wieder auf...

Allerdings wundert sie sich, dass Frau Baronski putzmunter im Bett neben ihr liegt. Ungläubig stellt Kati fest, dass ihr das Schicksal einen Streich gespielt hat: Sie findet sich fünf Jahre früher wieder, exakt einen Tag bevor sie Felix zum ersten Mal begegnet ist. Langsam dämmert ihr, dass sie eine zweite Chance bei der Suche nach dem großen Glück erhält - und die einmalige Gelegenheit, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.

Wieder zuhause schreibt Kati eine Liste zusammen, was sie alles ändern will. Auf keinen Fall Felix kennenlernen und stattdessen, wie zufällig, Mathias über den Weg laufen. Linda von Uwe trennen, bevor er ihr das Herz bricht, Marlene rechtzeitig zum Arzt schicken. Und Frau Baronski retten. Doch es ist gar nicht so einfach für Kati, ihr unerklärliches Wissen um die Zukunft auszunutzen und den Lebensweg nach ihren Wünschen zu beeinflussen. Vor allem Katis Versuche, Felix aus dem Weg zu gehen, beschwören eine peinliche Situation nach der anderen herauf, durch die er erst recht auf sie aufmerksam wird. Aber auch Linda und Marlene fällt schnell auf, dass mit Kati irgendwas nicht stimmt ...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 10.07.2017

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.20; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.455 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum