FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Anastasia - Plakat zum Film

ANASTASIA

("Anastasia")
(USA, 1997)

Regie: Don Bluth, Gary Goldman
Film-Länge: 94 Min.
 
"Anastasia" auf DVD bestellen
DVD:  7.97 EUR
"Anastasia" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  8.49 EUR
 


 Kino-Start:
 02.04.1998

 DVD/Blu-ray-Start:
 20.01.2012

"Anastasia" - Handlung und Infos zum Film:


Anastasia wuchs wohlbehütet als Tochter des russischen Zaren auf, ehe eines Tages der Zorn des mächtigen Zauberers Rasputin über den Hof der Romanows kam und damit die Russische Revolution entfachte. Als die Paläste nieder brannten, schaffte es Anastasia mit der Hilfe eines Dienstjungen zu fliehen. Während ihre Tante, die Großfürstin Marie, gerade noch den Zug nach Paris erwischen konnte, um dort im Exil zu leben, blieb Anastasia alleine zurück und wuchs als "Anya" bei Pflegeeltern auf. Ihr blieb nur ein Medaillon mit der Inschrift: "Zusammen in Paris". Die Erinnerung an ihre Herkunft hatte sie durch die Wirren verloren.

Ein paar Jahre später. Der Zar ist tot und es hält sich nachhaltig das "Gerücht", dass seine Tochter Anastasia noch am Leben sei. Tante Marie hat in ihrem Pariser Exil eine hohe Belohnung für ihre Wiederbeschaffung ausgesetzt, die sich einige verdienen wollen. Die richtige Anastasia ist aber nie dabei. Bis eines Tages die beiden Inhaber eines kleinen Theaters, der junge Dmitri und sein väterlicher Freund Vladimir, eine junge Dame suchen, die sie in Paris als Anastasia "verkaufen" können. Dabei läuft ihnen zufällig die echte über den Weg - was natürlich weder sie noch die Zarentochter selbst wissen. Aufgrund der unbestreitbaren Ähnlichkeit lässt sie sich aber doch überreden, mit nach Paris zu kommen, um die Wahrheit über ihre Herkunft herauszufinden...

Wer immer einen Zeichentrickfilm auf die Leinwand bringt, muss sich mit den großen Vorbildern der "Walt Disney Productions" messen lassen. Die "20th Century Fox", Don Bluth und sein Team haben dem Marktführer offen den Kampf angesagt - und von Anfang an wird klar: Sie können es mit ihm aufnehmen. Der märchenhaft anmutende Vorspann, die Musical-artigen Gesangsnummern gleich in der Eröffnungssequenz, die großartigen Panorama-Zeichnungen (schöne Grüße an den "Glöckner von Notre-Dame") - alles ist auf höchstem Standard. Auch das Drehbuch, das die Geschichte von Anastasia zwar kindgerecht, aber auch "erwachsenentauglich" erzählt. Als großen Pluspunkt kann man dabei schon die sympathische Darstellung der Hauptfigur, die Bluth und Goldman als "Mischung aus Meg Ryan und Audrey Hepburn" charakterisieren, verbuchen. Don Bluth und sein Team schaffen das, was Disneys Zeichner in den letzten Jahren vergeblich versuchen: Ein rundum sympathischen und dabei natürlichen männlichen Hauptdarsteller auf die Leinwand zu bringen. Und ein solcher Sympathieträger kann ja bekanntlich auch schon einen großen Teil des Filmes tragen. Auch wenn es hier genügend andere Stützen gibt...


Die Redaktions-Wertung:80 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 05.11.2005

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.20; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.455 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum