FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

American Buffalo - Plakat zum Film

AMERICAN BUFFALO

("American Buffalo")
(USA, 1996)

Regie: Michael Corrente
Film-Länge: 88 Min.
 
"American Buffalo" auf DVD bestellen
DVD:  4.99 EUR
  


 Kino-Start:
 17.10.1996

 DVD/Blu-ray-Start:
 10.02.2005

"American Buffalo" - Handlung und Infos zum Film:


Don (Dennis Franz) führt einen kleinen Gemischtwarenladen. Ihn besucht sein Freund Teach (Dustin Hoffman), ein etwas heruntergekommener Mann auf der Suche nach "Gelegenheitsjob" und ihm erzählt er das aufregendste, was ihm wohl in den letzten Wochen passiert ist. Ein "Mann mit einem Koffer" hat seinen Laden betreten und sich für eine alte Münze mit einem Büffel drauf interessiert. Eigentlich wollte Don nur ein paar Cent für das Geldstück haben, aber das Interesse des Mannes an just diesem Stück hat seine Preisvorstellungen in die Höhe schnellen lassen.

Nachdem der Mann satte 90 Dollar für die Münze zahlte, bat er Don, ihn zu informieren, wenn er gleichartige Stücke noch einmal hereinbekomme und gab ihm seine Karte. Offenbar schien der Mann, Geld zu haben und so beschlossen Don und sein Freund Bob (Sean Nelson), ein vielleicht 12-jähriger Straßenjunge, sich doch einmal im Umfeld des mysteriösen Fremden umzusehen - und vielleicht auch einmal das Innere seiner Wohnung zu inspizieren, ob dort nicht etwas "brauchbares" zu finden sein. Teach findet den Plan völlig unausgegoren und ihn stört vor allem eins - das er daran nicht beteiligt ist...

David Mamet schrieb dieses Theaterstück Mitte der 1970er Jahre - seitdem entwickelte es sich zu einem der größten Broadway-Erfolge. Dustin Hoffman übernahm im Film den Part, den sogar Al Pacino auf der Bühne schon verkörperte und scheint eine Ideal-Besetzung für die Rolle des leicht schmierigen Besserwissers, bei dem auch der Zuschauer nie genau weiß, wie viel er nun nur vorspielt und wie viel wirklich Cleverness ist. Aber ansonsten bleibt "American Buffalo" leider unverkennbar ein Bühnenstück: Es agieren nur drei Personen, die Schauplätze sind eng begrenzt und über die Dialoge mag man zwar nachgrübeln können, die Handlung treiben sie aber nicht weiter (sollen sie aber auch gar nicht). Bleibt die Frage offen, ob man derartige Stücke nicht eher auf der Theaterbühne belassen sollte.


Die Redaktions-Wertung:20 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 18.02.2007

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2017 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.20; © 2002 - 2017 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.154 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum