FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt - Plakat zum Film

ALIEN - DAS UNHEIMLICHE WESEN AUS EINER FREMDEN WELT

("Alien")
(GB, 1979)

Regie: Ridley Scott
Film-Länge: 116 Min.
 
"Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" auf DVD bestellen
DVD:  6.97 EUR
"Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  8.49 EUR
 


 Kino-Start:
 25.10.1979

 DVD/Blu-ray-Start:
 03.02.2012

"Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" - Handlung und Infos zum Film:


Die Mannschaft meutert schon und feilscht um ihre Prozente; eigentlich sollte der Raumfrachter "Nostromo" schon längst wieder auf dem Weg nach Hause sein. Dort hat man allerdings unbekannte Signale aus der Tiefe des Weltraumes aufgefangen und denen soll die Besatzung der "Nostromo" erst einmal nachgehen. Also machen sich Commander Cane (John Hurt) und seine Crew auf den Weg. Cane selbst ist es dann auch, der aus dem Raumgleiter aussteigt - und von einer merkwürdigen Kreatur angefallen wird, die sich trotz Schutzhelm auf seinem Gesicht festsaugt.

Gegen den Willen des 3. Offiziers Ripley (Sigourney Weaver), die den Commander getreu den Vorschriften lieber erst in Quarantäne nehmen ließe, öffnet der wissenschaftliche Offizier Ash (Ian Holm) die Schleusen und bringt Kane auf die Krankenstation. Dort kann man ihm zunächst nicht helfen - eines Tages ist das Wesen von seinem Gesicht aber einfach verschwunden. Eine hektische Suche auf dem Raumfrachter bricht aus, da man inzwischen weiß, dass diese organische Verbindung hochgradig gefährlich ist. Der einzige, der die Gefahr zu unterschätzen scheint, ist Ash...

Nur wenige Auftritte hat die von dem Schweizer Künstler H.R. Giger entworfene Kreatur (für die es den "OSCAR" gab) - diese Schock-Momente sind allerdings da wohldosiert besonders effektiv eingesetzt. Man setzt hier auf Horror-Effekte, obwohl das Alien selbst sooo grauenerregend gar nicht ist. Es ist sein unerwartetes und unkontrolliertes Erscheinen, verbunden mit der im Film erwähnten Gefahr, die von ihm ausgeht. Zwischen den Auftritten schafft es Regisseur Ridley Scott aber auch auf dem in dunkelsten Tönen gehaltenen Raumgleiter Spannung aufzubauen.


Die Redaktions-Wertung:50 %

     1 Oscar® 1980:

  • Spezialeffekte: H.R. Giger, Carlo Rambaldi, Brian Johnson, Nick Allder, Denys Ayling

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 12.01.2004

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.20; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.455 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum