FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Alamo - Plakat zum Film

ALAMO

("The Alamo")
(USA, 1960)

Regie: John Wayne
Film-Länge: 192 Min.
 
"Alamo" auf DVD bestellen
DVD:  6.99 EUR
  


 Kino-Start:
 26.01.1961

 DVD/Blu-ray-Start:
 15.06.2000

"Alamo" - Handlung und Infos zum Film:


1836 ist Texas zwar noch ein freier Staat - die Einwohner sollen sich allerdings der mexianischen Herrschaft unter General Santa Anna beugen. Da Colonel James Bowie (Richard Widmark) im entscheidenden Augenblick "wieder einmal" betrunken ist, überträgt man dem eilig zum Colonel beförderten William Travis (Laurence Harvey) das Kommando über die texanischen Truppen. Die sind allerdings auch nicht gerade zahlreich. Um ein paar Mann mehr ins Feld zu ziehen, versichert man sich der Unterstützung des legendären Colonel Davy Crockett (John Wayne), der sich bislang vorwiegend im Kampf gegen die Indianer hervorgetan hat.

Insgesamt bringt man immerhin 185 Freiwillige zusammen - vergleichsweise gering gegen die 1.000 bis 2.000 Mann, die auf mexikanischer Seite kämpfen. Das erste Ziel des befehlshabenden Travis ist es dann auch, Zeit zu gewinnen für die Truppen von General Sam Huston (Richard Boone), die an einer anderen Front kömpfen. Dafür gilt es, das Fort von Alamo zu - eine ehemalige Missionstation - halten, denn dieser Punkt muß von Santa Anas Truppen auf ihrem weiteren Vormarsch unbedingt überwunden werden...

Die Schlacht von Alamo gehört zu den großen Legenden der amerikanischen Geschichte. Ausgerechnet dieses Szenario wählte John Wayne für seinen monumentalsten und wohl auch teuersten Film aus - angabegemäß mußte sich die Cowboy-Legende für seinen einzigen Einsatz als Regisseur (gleichzeitig war er auch Produzent des Films) hoch verschulden. Das Ergebnis an den Kinokassen war vergleichsweise bescheiden und er versuchte, durch eine großangelegte Werbekampagne vor der "OSCAR"-Verleihung ("Ein guter Amerikaner wählt 'Alamo'") noch etwas zu retten. Allerdings auch das mit mäßigem Erfolg: Zwar gab es sieben Nominierungen - u.a. auch als "bester Film", aber nicht für Wayne als Regisseur - heraus sprang aber nur eine Auszeichnung für den Ton. Dabei ist "Alamo" insbesondere im Hinblick auf die Bildästhetik sehenswert, wenngleich die Aussage und die Glorifizierung der Schlacht zweifelhaft bleibt.


Die Redaktions-Wertung:70 %

     1 Oscar® 1961:

  • Ton: Gordon E. Sawyer, Fred Hynes

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 07.02.2015

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.20; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.455 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum