FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Abrafaxe - Unter schwarzer Flagge - Plakat zum Film

ABRAFAXE - UNTER SCHWARZER FLAGGE

(D, 2001)

Regie: Gerhard Hahn, Tony Power
Film-Länge: 81 Min.
 
"Abrafaxe - Unter schwarzer Flagge" auf DVD bestellen
DVD:  5.98 EUR
  


 Kino-Start:
 25.10.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 25.04.2002

 Free-TV-Start:
 02.04.2005

"Abrafaxe - Unter schwarzer Flagge" - Handlung und Infos zum Film:


Abrax und Brabax lassen sich - völlig "unauffällig und unabsichtlich" - in einem Museum einschließen und drehen dort neugierig an einer mysteriösen goldenen Schale und - ein gefährliche Zeitreise in die Karibik des 18. Jahrhunderts beginnt: Die beiden landen auf der Galeone des spanischen Flottenadmirals Don Archimbaldo de la Cruz. Der heißt zurecht so, weil es ein Kreuz ist mit seiner Intelligenz. Gut, dass der kluge Papagei Prado ständig auf seiner Schulter sitzt und ihm souffliert. Abrax und Brabax werden als angebliche blinde Passagiere vorgeführt und Don Archimbaldos Blick fällt sofort auf die goldene Schale. Just in dem Moment taucht das Piratenschiff des furchterregenden karibischen Piraten Captain Blackbeard am Horizont auf. Seine Piraten entern Don Archimbaldos Schiff Im Verlauf des Gefechts rettet Abrax dem graubärtigen Piraten Shanty das Leben. Die spanische Galeone wird versenkt. Archimbaldo de la Cruz kann sich retten, indem er kurzerhand die Reißleine seine Halskrause zieht, die sich daraufhin wie einen Rettungsring aufbläst...

Abrax und Brabax treiben hilflos im Meer. Shanty, der sich ebenfalls retten kann, fischt den über Bord gegangenen Abrax aus dem Wasser. Der wiederum funktioniert die treibende Planke sofort zum Surfbrett um und lenkt es zielsicher über harte, hohe Brecher nach Tortuga. Klar, dass die Vision von Abrax ("Surfen wird einmal Volksport sein") unterwegs im heulenden Sturm vom Piraten Shanty leicht missverstanden wird. Denn "Saufen" ist für alle Seeräuber längst beliebter Sport.

Brabax ist inzwischen von zwei spanischen Kanonieren, die natürlich Juan und Carlos heißen, aus dem Meer gefischt worden. Er ist äußerst erleichtert, bis er erkennen muss: Sie können leider viel besser saufen als rudern. Tagelang geht es mit dem Rettungsboot vorwärts - immer im Kreis. Klar, Abrax gelangt schneller ans Ziel. Auf Tortuga angekommen, verhindert er gleich einen Mord an einer Unbekannten, die keine Geringere ist als die berühmte, schöne Piratenkönigin Anne Bonny, unumstrittene Herrscherin von Tortuga. Shanty muss verwundert feststellen: "Leben zu retten, das scheint eine Gewohnheit von ihm zu sein". Anfangs will Anne Bonny nichts von "dem Kleinen" wissen - aber sie schätzt den erfinderischen Abrax mit der Zeit immer mehr - besonders nach einem romantischen Rundflug mit ihm über Tortuga - auch wenn dieser Flug mit einem jähen Absturz endet..

Seit über 25 Jahren ziehen die drei Abrafaxe Abrax, Brabax und Califax auf der Suche nach Abenteuern in der Comiczeitschrift "MOSAIK" durch die Welt. Inzwischen gibt es von ihnen auch aufwändig produzierte Comicalben, Gastauftritte in diversen Magazinen - und nunmehr den ersten Kinofilm. Den "inszenierte" Gerhard Hahn, der auch für die Kino-Debüts von "Werner" und "Benjamin Blümchen" zuständig war. Die Synchronstimme der Anne Bonny übernahm die ebenfalsl bereits zeichentrickerprobte Nena.

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 05.11.2005

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2017 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.20; © 2002 - 2017 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.340 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum