FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

28 Tage - Plakat zum Film

28 TAGE

("28 Days")
(USA, 2000)

Regie: Betty Thomas
Film-Länge: 106 Min.
 
"28 Tage" auf DVD bestellen
DVD:  6.99 EUR
  


 Kino-Start:
 04.05.2000

 DVD/Blu-ray-Start:
 07.05.2002

 Pay-TV-Start:
 01.12.2001

 Free-TV-Start:
 06.03.2004

"28 Tage" - Handlung und Infos zum Film:


Gwen Cummings (Sandra Bullock) ist eine erfolgreiche New Yorker Autorin und der Star auf jeder Jet Set-Party. Sie lebt ihr Leben auf der Überholspur - und teilt es mit ihrem Freund Jasper (Dominic West); er ist attraktiv, hat eine magnetische Ausstrahlung und ist ebenfalls von der wilden Seite des Lebens fasziniert. Für beide ist das Leben eine einzige große Party - bis zu dem Tag, an dem Gwen sich bei der Hochzeit ihrer Schwester Lily (Elizabeth Perkins) nicht mehr im Griff hat. Betrunken bemächtigt sie sich einer Limousine, richtet erheblichen Schaden an und wird wegen "DUI" (Driving Under Influence) vom Gericht zu 28 Tagen Zwangsaufenthalt in einer Reha-Klinik verurteilt.

Dort wird Gwen mit ihr unvorstellbar harten Strafen (z.B. Handy-Verbot) und Ritualen (gemeinsames Singen!) konfrontiert und muss sich mit einem interessanten Sortiment von Mit-Rehabs wie Eddie Boone (Viggo Mortensen), Roshanda (Marianne Jean-Baptisted) oder Bobbie Jean (Diane Ladd) auseinandersetzen:. Gwen betrachtet ihre Mitpatienten anfangs von oben herab und ist entschlossen, sich nicht anzupassen. Deprimiert und angespannt lernt sie Anstaltsleiter Cornell (Steve Buscemi) kennen. Er beginnt, ihren sorgsam errichteten Verteidigungswall zu durchbrechen und zwingt sie, sich mit der Frage auseinander zu setzen, wer sie wirklich ist. Letztlich verliert sie, durch das Lachen und die Gesellschaft ihrer Gruppe, ihren Zynismus, gewinnt ihre Lebenslust zurück und begreift, dass die Welt ein wunderbarer Ort sein kann - selbst wenn man nüchtern ist...

... bis dahin ist es jedoch ein weiter Weg - der auch für den Zuschauer bisweilen sehr beschwerlich sein kann. Ohne echte Highlights und auch ohne rechten Witz kommt "28 Tage" über weiter Strecken doch recht uninspiriert daher. Nicht schlecht ist die schauspielerische Leistung von Sandra Bullock - doch sie kann auch hier nichts mehr retten. Der Film schmeckt wahrscheinlich fader als jede Ausnüchterungskur ...


Die Redaktions-Wertung:30 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 17.01.2015

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2017 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.20; © 2002 - 2017 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.339 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum